Soft- und Hard-Variations bzw. Parent oder Child-basierte Varianten!

Es geht um ASIN Relationships - in dem Falle also Nachfolgerwidgets oder Varianten.

 

Nachfolger heißen auch gerne OB Widgets und sehen so aus:

Es ist die perfekte Lösung um alte Produkte und neue Produkte zu verbinden ohne Sichtbarkeit zu verlieren. Clevere Preisstrukturen und eine Variante erschaffen ein sehr nettes Konstrukt inklusive Bewertungen und Auffindbarkeit

Jetzt wird es Soft- ich mag nur die Hard Variation

Wer hat die Anspielung auf Die Hard gefunden?

 

Nun zum Thema - einfach gesprochen:

 

Soft bzw. Parent-basiert

Eine Parent-basierte Variation linkt automatisch auf die PARENT-ASIN der Variation, der Titel bleibt statisch, unabhängig von den gewählten Attributen.

Zudem ist nur ein SERP-Slot in der Suche ausgewiesen! Schuhe, Bekleidung usw!

 

Hard bzw. Child-basiert

Eine Child-basierte Variation verlinkt von der Suche auf eine Produktvariante inklusive der auf dieser ASIN hinterlegten Attribute. Wenn einer weitere Variante ausgewählt wird, schaltet die Detailseite um und die Attribute der gewählten Variante werden angezeigt.

Dabei sind mehrere SERP-Slots belegt und die Bewertungen nach außen kummuliert.

Beispiel:

Alle 12 ASIN haben einen eigenen SERP-Slot und 3112 Bewertungen

 

In Wirklichkeit sieht es so aus - und eine davon hat allein 1016 Bewertungen!